NAVIGATION
TEILEN
ADRESSE Salentinstrasse 306 45661 Recklinghausen
KONTAKT e: kontakt(at)wie-ein- schmetterling.de f: 0177 746 95 86
  
Soziotherapie Die   Soziotherapie   stellt   eine   lebenspraktische   Anleitung   für   schwer   psychisch   kranke   Menschen   zur   selbstständigen   Nutzung   ärztlich   verordneter, sozialer und therapeutischer Angebote innerhalb der gemeindenahen psychiatrischen Versorgung dar. Ziel    der    Soziotherapie    ist    es,    sich    besonderen    Problembereichen    wie    z.B.    Kontaktstörungen,    dem    Verlust    sozialer    Bezüge,    einem    geminderten Selbstwertgefühl    oder    der    reduzierten    Fähigkeit,    den    Lebensalltag    eigenständig    zu    bewältigen    sowie    der    Einschränkung    der    Erwerbsfähigkeit anzunehmen.   Die   gesunden   Ressourcen   des   Klienten   werden   aktiviert,   d.h.   in   möglichst   kurzer   Zeit   wird   der   Klient   befähigt,   von   fremder   Hilfe unabhängig zu werden.
Soziotherapie
NAVIGATION
TEILEN
ADRESSE Salentinstrasse 306 45661 Recklinghausen
KONTAKT e: kontakt@wie-ein- schmetterling.de f: 0177 746 95 86
  

Leistungsbeschreibung Ambulante

Soziotherapie

Die     Leistungen     der     Soziotherapie     basieren rechtlich   auf   der   Grundlage   des   SGB   V   §   37a und     den     dazu     gehörenden     Soziotherapie- Richtlinien   gemäß   §§   37a   und   92   Abs.   1   Satz   2 Nr.    6    SGB    V.    Fachliche    Grundlage    für    die Soziotherapie      ist      die      Behandlungsleitlinie Schizophrenie   2006   der   „Deutsche   Gesellschaft für          Psychiatrie,          Psychotherapie          und Nervenheilkunde (DGPPN)“. Die      Soziotherapie-Richtlinien      unterscheiden zwischen             Leistungen,             die             vom Soziotherapeuten   in   jedem   Behandlungsfall   zu erbringen   sind,   und   solchen   Leistungen,   die   je nach    Behandlungssituation    erbracht    werden können.

Pflicht-Leistungen

Der   soziotherapeutische   Betreuungsplan, der   in   der   Ausarbeitung   zwischen   Patient, Soziotherapeut     und     Arzt     abgestimmt wird.         Bei         der         Erstellung         des soziotherapeutischen       Betreuungsplans wird       zwischen       folgenden       Aspekten unterschieden:    Therapieziele    (Nah-    und Fernziele     definieren),     verordnete     und empfohlene           Maßnahmen,           deren Inanspruchnahme     zu     koordinieren     ist, Durchführung    der    soziotherapeutischen Maßnahmen     unterteilt     nach     Art     der Maßnahme,   Frequenz   pro   Woche/Monat sowie Zeitraum. die                     Koordination                     der Behandlungsmaßnahmen:                     „Der soziotherapeutische      Leistungserbringer koordiniert          die          Inanspruchnahme ärztlicher    Behandlung    und    verordneter Leistungen   für   den   Patienten   gemäß   dem soziotherapeutischen        Betreuungsplan. Dies    umfasst    sowohl    aktive    Hilfe    und Begleitung      als      auch      Anleitung      zur Selbsthilfe.            Dabei            soll            der soziotherapeutische      Leistungserbringer den       Patienten       zur       Selbständigkeit anleiten        und        ihn        so        von        der soziotherapeutischen                   Betreuung unabhängig machen. Arbeit       im       sozialen       Umfeld:       „Der soziotherapeutische      Leistungserbringer analysiert     die     häusliche,     soziale     und berufliche    Situation    des    Patienten    und kann                   zur                   Unterstützung Familienangehörige,          Freunde          und Bekannte         einbeziehen.         Um         die Therapieziele   zu   erreichen,   kann   er   den Patienten     an     komplementäre     Dienste heranführen. Soziotherapeutische           Dokumentation: „Der                                soziotherapeutische Leistungserbringer                  dokumentiert fortlaufend    Ort,    Dauer    und    Inhalt    der Arbeit   mit   und   für   den   Patienten   und   die Entwicklung         des         Patienten.         Die soziotherapeutische            Dokumentation enthält    insbesondere    Angaben    zu:    den durchgeführten          soziotherapeutischen Maßnahmen     (Art     und     Umfang),     dem Behandlungsverlauf      und      den      bereits erreichten    bzw.    den    noch    verbliebenen Therapie(teil-)zielen.

Kann-Leistungen

In      den      Soziotherapie-Richtlinien      wird      ein inhaltlicher   Rahmen   für   die   Durchführung   von Soziotherapie      beschrieben,      der      je      nach Behandlungssituation      konkretisiert      werden muss.    Es    wird    in    vier    inhaltliche    Teilbereiche unterschieden: Motivations-         (Antriebs-)         relevantes Training Training          zur          handlungsrelevanten Willensbildung Anleitung         zur         Verbesserung         der Krankheitswahrnehmung Hilfe in Krisensituationen Sowohl                die                Erstellung                des Soziotherapeutischen      Behandlungsplans      als auch      die      Dokumentation      der      erbrachten Leistungen        orientieren        sich        an        der patientenbezogenen                           individuellen Ausarbeitung dieser Teilbereiche.
Soziotherapie
Soziotherapie Die    Soziotherapie    stellt    eine    lebenspraktische Anleitung       für       schwer       psychisch       kranke Menschen   zur   selbstständigen   Nutzung   ärztlich verordneter,       sozialer       und       therapeutischer Angebote       innerhalb       der       gemeindenahen psychiatrischen Versorgung dar. Ziel    der    Soziotherapie    ist    es,    sich    besonderen Problembereichen    wie    z.B.    Kontaktstörungen, dem        Verlust        sozialer        Bezüge,        einem geminderten        Selbstwertgefühl        oder        der reduzierten        Fähigkeit,        den        Lebensalltag eigenständig        zu        bewältigen        sowie        der Einschränkung              der              Erwerbsfähigkeit anzunehmen.     Die     gesunden     Ressourcen     des Klienten     werden     aktiviert,     d.h.     in     möglichst kurzer   Zeit   wird   der   Klient   befähigt,   von   fremder Hilfe unabhängig zu werden.
Wie ein Schmetterling      Praxis für Soziotherapie + Systemische Familienberatung
Wie ein Schmetterling